Loading...
Home2019-06-24T16:59:34+02:00

Benediktinisches Leben

“WER ABER IM KLÖSTERLICHEN LEBEN UND IM GLAUBEN FORTSCHREITET, DEM WIRD DAS HERZ WEIT, UND ER LÄUFT IN UNSAGBAREM GLÜCK DER LIEBE DEN WEG DER GEBOTE GOTTES.”
(Regula Benedicti – Prolog 49)
Die Gemeinschaft
Heilige Schrift

GEBET

Mehrmals am Tag versammeln wir uns zum gemeinsamen Chorgebet. Den Höhepunkt des Tages bildet die Feier der Eucharistie. Entsprechend unserem Charisma pflegen wir jeden Tag die Anbetung vor dem Allerheiligsten Sakrament.

Ora et Labora

ARBEIT

Die Arbeitsbereiche in unserem Kloster umfassen sowohl  die Ausübung der jeweiligen Berufe und das Einbringen der Charismen der einzelnen Schwestern in die verschiedenste Bereiche als auch die alltäglichen Arbeiten im Haus.

Gemeinschaft Logo

GEMEINSCHAFT

Unser Ordensvater, der Hl. Benedikt von Nursia, bezeichnet das Kloster als “Schule für den Dienst des Herrn”. Vorbild und Richtschnur unserer klösterlichen Gemeinschaft ist das Leben in der Urgemeinde.

Rosenkranz Icon

BERUFUNG

Die Berufung zum Ordensleben lässt sich ohne Bezug auf Gott und seine Kirche nicht erklären, weil sie eine Hingabe an Ihn ist. Die Hingabe ist der höchste Ausdruck der Freiheit.

„DIE LIEBE IST HINGABE AN DAS GUT. HINGABE IM EIGENTLICHEN SINNE IST NUR EINER PERSON GEGENÜBER MÖGLICH. SO GEHT DIE LIEBE IM VOLLEN UND EIGENTLICHEN SINN VON PERSON ZU PERSON.“
(Edith Stein)

AKTUELLES

Mit unseren Berichten lassen wir Sie an den aktuellen Geschehnissen im Kloster teilhaben.

Weitere Beiträge lesen

KOMM ANBETEN!

In unserer Kapelle besteht täglich die Möglichkeit zur Anbetung vor dem ausgesetzten Allerheiligsten.

Wir laden Sie dazu herzlich ein!

In der Stille der Kapelle, abseits der Hektik, am Rande der Stadt, können Sie im Gebet verweilen, Ihren Dank und Ihre Bitten vor Gott bringen und ganz bewusst auf ihn hören. Wir freuen uns auf viele Menschen, die gemeinsam mit uns anbeten.

TAGE IM KLOSTER

Wir laden Frauen ein, das Leben im Kloster kennenzulernen. Der Aufenthalt ist kostenlos, die Dauer wird individuell abgesprochen.

Nähere Auskünfte

Tel: +43 1 484 88 59

E-Mail: kloster@osb-wien.at

Kontakt