Hilfe für Syrien

Im Namen von P. Johannes, der in unserer Niederlassung in Simmering wohnt, dort mit den Schwestern die Hl. Messe feiert und selbst aus Syrien stammt, bitten wir um Unterstützung für folgende Hilfsaktion, die direkt vor Ort hilft: Hilfe fuer Syrien (bitte auf den Link klicken, um das PDF zu öffnen!)

Gesegnete Weihnachten!

Gesegnete Weihnachten und
viele Gnaden vom menschgewordenen
Wort Gottes.
Möge dieses Wort in uns Gestalt annehmen.

DSC05514_s

 Mit den besten Segenswünschen für das kommende Jahr 2015
eure
Benediktinerinnen der Anbetung

Ewiges Wort des Vaters, Sohn Gottes und Mariens, erneuere nochmals in der geheimnisvollen Tiefe der Seelen das Wunderzeichen deiner Geburt.
(Hl. Johannes XXIII.)

Messzeiten Weihnachten

Herzliche Einladung, Weihnachten mit uns zu feiern:
24.12.2014    Hl. Abend:            22.00 Uhr Christmette
25.12.2014    Christtag:               7.00 Uhr Hl. Messe
26.12.2014    Hl. Stephanus:       7.00 Uhr Hl. Messe
27.12.2014    Hl. Johannes:         6:05 Uhr Hl. Messe

Impuls zum 4. Adventsonntag

leere Krippe

leere Krippe

Impuls zum 4. Adventsonntag

Jedes Jahr warten wir auf den Herrn, auf seine Geburt. Wir richten eine Krippe her, stellen ein Licht auf und feiern den Geburtstag der Geburtstage. Warum tun wir das? Ist das sinnvoll? Jesus ist ja schon geboren, hat seinen Platz in der Geschichte der Menschheit und hat uns schon erlöst! Genügt das alles nicht?

 „Nein, denn er ist in dir noch nicht wieder geboren. Und du bist neu. Du bist anders als vor einem Jahr. Du siehst anders als vor einem Jahr. Du hörst anders als vor einem Jahr. Du denkst anders als vor einem Jahr. Er muss in dir neu geboren werden.“ (Mieczyslaw Malinski) Weiterlesen

Gedanken zum 2. Adventsonntag

OLYMPUS DIGITAL CAMERAMeine Seele wartet auf den Herrn mehr als die Wächter auf den Morgen. Mehr als die Wächter auf den Morgen soll Israel harren auf den Herrn (Ps 130,6-7)

Das Thema WARTEN begleitet uns unser ganzes Leben. Kinder warten auf Überraschungen, auf die Eltern, dann auf das Erwachsensein. Viele Erwachsene warten auch auf etwas in ihrem Leben: auf ein Wunschkind, auf eine bessere Arbeit, eine Chance im Leben, einen Menschen, der sie liebt …. Ja, wir sind Wartende, weil wir Menschen der Sehnsucht sind. Weiterlesen

Amtsübernahme von M. Magdalena

_DSC0153Der 21. November – Gedenktag unserer lieben Frau in Jerusalem – war auch der Tag der Amtsübernahme unserer neuen Priorin, Sr. M. Magdalena Niescioruk. Zur Hl. Messe, welcher Abt Johannes Jung OSB aus dem Schottenstift vorstand, waren viele Gäste erschienen – unter ihnen Abtpräses Christian Haidinger (Stift Altenburg), Prior P. Maximilian Krenn (Stift Göttweig) und Mitbrüder anderer Benediktinerklöster, sowie Priester aus den umliegenden Pfarren Starchant, Altottakring und Maria Namen. Weiterlesen

Konventexerzitien Herbst 2014

IMG_4229Zweimal jährlich (im Frühling und im Herbst) finden in unserem Haus Exerzitien statt, sodass jeweils circa die Hälfte der Schwestern daran teilnehmen kann. Im Herbst hielt diese nun von 29.9-3.10.14 Pfarrer Frank Cöppicus-Röttger (Pfarrverband Radstadt) zum Thema: Jüngerschaft oder In der Schule des Herrn.