Zur Karwoche

Als Einstimmung in die Karwoche veröffentlichen wir hier einen Text, der von unserer Mitschwester zum Schnitzbild “Christus im Elend (Christus in der Rast)” geschrieben wurde, das sie von einem polnischen Bergbauern erwarb:

Christus im ElendIch suchte Ihn nicht,
den ‘Christ im Elend’
doch sein durchbohrender Blick fand mich,
vor Ihm stehend.

Und schweigend
aus allen Dingen,
dem kitschigen Kram,
Er mich,
die Elende,
in Besitz nahm. Weiterlesen

Aschermittwoch 2018

Auch ich stürzte auf den Boden,
mitten in dieser Welt,
den Mund im Staub,
ich,
ein Held!

Doch statt Gottes grimmiger Stimme vom Himmel
höre ich,
wie sein Schweigen in mir
wimmelt.

Irgendwo hier lagen meine Krücken,
es wirbelt der Wüsten-Wind,
ich muss aufstehen, denk ich,
bin ich blind?

Wie kann ich diesen Tag bestehen
ohne Dich
zu hören,
ohne Dich
zu spüren,
ohne Dich
zu sehen?

Ich hab Dich nicht verfolgt, wie er!
Warum schweigst Du hoch über mir,
und wo sind meine Krücken,
Herr?!

Dein Schweigen wächst
und sich vermehrt,
als ob es von meinem Geschrei
genährt.

So blieb ich liegen.
Nicht eimmal Hunde
leckten
meine Wunde.

Wie lange lag ich so blind
ich weiß es nicht,
doch auf einmal kam es,
ein Augenblick,
ein Gedanke,
ein Licht.

Dass der Staub
mit dem ich hier umhüllt
und den mächt’gen Gott anruf’,
aus ihm
Er mich geformt
und erschuf.

So sank ich ins Schweigen
wie in ein tiefes Meer,
und bat ihn ausgeliefert:
Aus meinem Nichts erschaffe mich,
erschaffe mich wieder,
oh Herr.

R.K.

DSCF7231

Fasching 2018

Ein frohes Beisammensein mit kreativen Verkleidungen und lustigen Darbietungen durfte auch am heurigen Rosenmontag in unserer Gemeinschaft nicht fehlen.
Mit ein paar Eindrücken von diesem Abend lassen wir Sie gerne an unserer Freude teilhaben:

Weiterlesen

Ordensjubiläum – Feier im Stephansdom

IMG-20180204-WA0014Am 4. Februar wurde Sr. Notburga und Sr. Regina im Rahmen der Feier des Tages des geweihten Lebens im Stephansdom ein Dankes-Dekret zu ihrem bevorstehenden 60jährigen Ordensjubiläum überreicht. Kardinal Christoph Schönborn und der scheidende Bischofsvikar P. Michael Zacherl gratulierten persönlich. Gemeinsam mit vielen anderen Ordenschristen wurde die Vesper gefeiert und es kam zu schönen Begegnungen bei der anschließenden Agape.