Ewige Profess von Sr. M. Samuela Buchner OSB

_DSC0226Durch die benediktinischen Gelübde der Beständigkeit (stabilitas), des klösterlichen Lebenswandels (conversatio morum) und des Gehorsams (oboedientia) gemäß der Regel des Hl. Benedikt, band sich unsere Mitschwester, Sr. Samuela, am 7. Oktober 2017 (Rosenkranzfest) für ihr ganzes Leben an unsere Gemeinschaft, um in ihr eine Leben der Gottsuche zu verwirklichen.
Abt Columban Luser aus dem Stift Göttweig, der der Hl. Messe vorstand, betonte in seiner Ansprache die Prozesshaftigkeit des Ordenlebens, in der die Schwester zu einer immer größeren Freiheit heranreifen soll.
Nach der Anrufung des Hl. Geistes und der Befragung durch den Zelebranten und die Priorin verlas Sr. Samuela ihre Professurkunde und legte sie auf dem Altar nieder. Anschließend stimmte sie den dreimaligen Gesang des “Suscipe” (Psalm 119,116) an. Nach der Überreichung der Professzeichen (Ring, Kranz und Kerze) empfing sie abschließend den Friedensgruß aller Schwestern mit Ewiger Profess als Zeichen der Aufnahme in die Gemeinschaft.
Im Anschluss an die Hl. Messe und die Mittagshore feierten die zahlreichen Gäste aus Sr. Samuelas Verwandten- und Bekanntenkreis bis in den Nachmittag hinein mit uns.