Glockenweihe im Priesterseminar

Bereits seit längerer Zeit stehen wir in guter Verbindung mit dem Wiener Priesterseminar und beten für die Seminaristen und die Veranwortlichen.
Am Samstag, dem 30. März, folgten daher gerne Schwestern unserer Gemeinschaft der Einladung zur Glockenweihe ins Seminar.
Nach 70 Jahren erhält die Seminarkirche in der Bolzmanngasse wieder Glocken, diese wurden in der Gießerei Grassmayr in Innsbruck gefertigt. Das Seminar ist Ausbildungort für Seminaristen der Diözesen Wien, St. Pölten und Eisenstadt und daher feierten auch die Bischöfe dieser drei Diözesen mit der Seminargemeinschaft und zahlreichen Verwandten, Bekannten und Freunden.
Von den vier Glocken ist jeweils eine den Diözesanpatronen – Martin, Hippolyt und Stephanus – geweiht sowie eine Glocke der Gottesmutter Maria.