Noviziats- und Junioratstage in München

Die diesjährige Noviziatswerkwoche fand in der Abtei Venio in München statt. 12 junge Ordensschwetser, aus 6 verschiedenen benediktinischen Ordensgemeinschaften verbrachten gemeinsam mit ihren Magistras diese Zeit des Studiums und des gegenseitigen Kennenlernens.

Sr Michaela Puzicha OSB brachte uns die Tradition der Wüstenväter näher und machte sie durch Fotos äqyptischer Ausgrabungen für uns lebendig. Außerdem entfaltete sie für uns den Schatz, den die Sprüche der Väter, die Apophthegmata Patrum, bergen.

Mitte der Woche durften wir die Gastfreundschaft der Benediktiner von St. Bonifaz kennenlernen und bekamen einen Einblick in ihr Leben und ihre caritative Tätigkeit.

Die letzten 2 Tage führte uns P. Johannes Maria Hauck OSB in das Jesus-Gebet ein. Auf kurze grundlegenden Einführungsworte folgte eine praktische Einheit, die beendet wurde durch gemeinsamen Austausch.

Gestärkt durch die Mitschwesterlichkeit, die wir in diesen Tagen erfahren durften, traten wir am Freitag Nachmittag die Heimreise an.

Abtei Venio

Ab 1926 entwickelte sich in Deutschland eine kleine Gemeinschaft unverheirateter Frauen, die gemeinsam ein Leben unter der Regel des heiligen Benedikts führen wollten. Das besondere Charisma dieser Gemeinschaft ist, dass jede Ordensfrau weiter ihren Beruf ausübt und so mitten unter den Menschen die Nachfolge Christi lebt.

Wir danken den Schwestern für ihr Zeugnis, dass uns sehr beeindruckte und für ihre herzliche Gastfreundschaft.

http://www.venio-osb.org