Noviziatsausflug nach Mauer bei Melk und ins Stift Melk

DSC_4034Im April führte ein gemeinsamer Ausflug das Noviziat und Juniorat mit den Verantwortlichen an zwei „benediktinische“ Orte.

Beim Einkehrtag in der Fastenzeit im Stift Göttweig lernten wir P. Benno Maier kennen, der uns zu einem Besuch in seine Pfarre Mauer bei Melk einlud. Er bereitete einen herzlichen Empfang und führte durch die schöne Kirche mit dem Gnadenbild „Maria am grünen Anger“, dem gotischen Sakramentshäuschen und natürlich mit dem weithin bekannten Schnitzaltar. Abschließend gab es auch noch eine Begegnung bei einer Kaffeejause im Pfarrhof.

Das zweite Ziel dieses Tages war das Stift Melk. Nach dem gemeinsamen Mittagsgebet und der Einladung, mit den Mitbrüdern im Refektorium das Mittagessen einzunehmen, gab es eine Zeit der Erholung im Konventgarten, wo auch die „Haustiere“ der Mönche – zwei Schildkröten – bewundert wurden. Anschließend führten P. Felix und Fr. Ludwig bei sonnigem Wetter durch das Stift und die Ausstellung, welche die Geschichte des Stiftes Melk und wertvolle Exponate – wie das Melker Kreuz – zeigt.

Herzlichen Dank an die Mitbrüder für das Zeugnis gelebter benediktinischer Gastfreundschaft!